"Kunst fängt dort an, wo die Wissenschaft endet. Es verbinden uns existenzielle Fragen, die rein rational nicht zu erklären sind. Zwischen Wirklichkeit und Fiktion lasse ich meine Bilder unbewusst und unerwartet, aus einem inneren Antrieb heraus, entstehen. Ich lasse mich von meinen Gefühlen und Erlebnissen leiten. Die Bilder finden auf diese Weise zu Kombinationen zusammen. Dabei geht es mir nicht um das Abgebildete, sondern um das, was darüber hinaus zum Vorschein kommt, wenn Bilder interagieren. Nicht das Abbild lässt uns sehen, sondern unsere persönlichen Gedanken, denen wir bei der Betrachtung einen Raum geben."

"Art begins, where science ends. We are connected by existential questions, that cannot be explained by science. My photographs emerge in an unexpected and unconscious way, out of an inner drive. Based on my feelings and experiences, I combine the photographs to series. For me, it is not important what is depicted, but what will come to light, when pictures interact. It is not the things depicted that allow us to see, but the personal thoughts, that we let come out, when we look at the pictures."

© Kirsten Radermacher | radermacher.photography
© Kirsten Radermacher | radermacher.photography

All of the images shown on the website are subject to the German Copyright Act  (learn more about the copyright ...)